WILLKOMMEN AM JMG | JULIUS-MOSEN-GYMNASIUM OELSNITZ/V.



An alle Schüler des Julius-Mosen-Gymnasiums, die gern Physik machen!

Geht auf den Link www.lzphysik-chemnitz.de/SPO_20031109_A_0501.htm und löst die Aufgaben Eurer Klassenstufe! Euer Physiklehrer oder eure Physiklehrerin wird Euch belohnen!

Initiates file downloadweitere Informationen


Am 20. Oktober machten sich 46 Schüler und Lehrer auf den Weg, um ihre erste Ferienwoche in Paris, der Stadt der Liebe, der Mode und der Kunst zu verbringen. Einige haben ihre Sprachkenntnisse aufgebessert, einige ergatterten das ein oder andere Modeteil und alle genossen die wunderbare Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und ihrem besonderen Flair.

Opens external link in new windowBildergalerie "Sprachreise nach Paris"


Alle Schüler der Klassenstufe 8 absolvierten auch in diesem Schuljahr ein einwöchiges Praktikum in sozialen Einrichtungen wie Altenheimen oder Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Einige Schüler durften neue Erfahrungen in der Lernförderschule machen. Unsere Jugendlichen konnten ganz viele neue Eindrücke mit nach Hause nehmen und haben bestimmt genauso viel gelernt wie an so manchem Schultag. Vielen Dank an alle Einrichtungen, die dieses Projekt mit tragen und uns so toll unterstützen.

Opens external link in new windowBildergalerie "Soziales Projekt der 8. Klassen"


Die eigene Zielvorgabe ging voll auf! Lukas Fritzsch, Kapitän des Julius-Mosen-Teams, formulierte diese so: „Wir wollen nicht Letzter werden und das Turnier so gut wie möglich gestalten." Beim Fußball-Bereichsfinale des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia" in der Wettkampfklasse II, das sind die Spieler der Geburtsjahrgänge 1999 bis 2001, erkämpften sich die Oelsnitzer mit 7 Punkten den Sieg.

Opens internal link in current windowweiter lesen




Die Schüler der Klassen 5-7 des Mosen Gymnasiums haben am vergangenen Freitag wieder mal so richtig zeigen können, dass sie nicht nur im Klassenzimmer spitze sind, sondern auch auf dem Sportplatz.
Sprint, Ballweitwurf, Weitsprung und 800m Ausdauerlauf hießen die Disziplinen, in denen es um Punkte und letztendlich um Medaillen ging. Nebenbei wurde der Kunstrasenplatz beim Fußball und Völkerball "strapaziert".
Das Wetter war zwar nicht optimal geeignet, um Höchstleistungen zu erzielen, aber keiner beschwerte sich. Ganz im Gegenteil, es wurde gekämpft im wahrsten Sinne des Wortes bis zum Umfallen, besonders beim abschließenden 800m Lauf.
Vor der eigentlichen Siegerehrung wurden jenen Schülern das Deutsche Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze überreicht, die die Anforderungen in der zurückliegenden Saison erfüllt hatten. Gratulation!

Opens internal link in current windowweiter lesen

Opens external link in new windowSo ganz nebenbei kam es zum Fotoshooting, wie unsere kleine Auswahl zeigt.